27. Februar 2024

Tschüss Norbert

Im Juli mussten wir bereits Abschied nehmen von einem weiteren langjährigen Spieler und Freund.

Norbert Reinhard starb nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 81 Jahren.

Als Norbert Reinhard sich vor fast 40 Jahren unserer Abteilung anschloss, staunten wir nicht schlecht – kannten wir ihn doch als engagierten und kampfstarken Spieler vom Stadtrivalen ESV Bielefeld. Doch schnell lernten auch wir seine spielerischen Qualitäten schätzen, verstärkte er doch unsere Teams bis in die Landesliga. Seine besondere Spezialität: die unterschnittene Vorhand, mit der viele seine Gegner auch noch im fortgeschrittenen Alter immer wieder zur Verzweiflung brachte. Noch zuletzt spielte er erfolgreich in der 1. Kreisklasse für uns.

Doch gerade im Seniorenbereich feierte er immer wieder sportliche Erfolge, mit etlichen Teilnahmen an den Westdeutschen Meisterschaften. In diesem Umfeld fühlte er sich besonders wohl und genoss die gemeinsamen Stunden mit den alten Tischtennis-Cracks.

Aber seine Leidenschaft für den Tischtennissport war nur eine Seite von Norbert. Nachdem er seine berufliche Laufbahn als Berufsschullehrer beendet hatte, kümmerte er sich viele Jahre lang liebevoll um seine Ehefrau, deren Pflege er bis zu Ihrem Tod im Jahre 2021 in aufopferungsvoller und bewunderungswürdiger Weise übernahm.

Trotz dieser Belastung war Norbert immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde: Er war auch aufgrund seiner offenen, interessierten und geselligen Art ein beliebtes Mitglied unserer Tischtennisfamilie.

Sein Tod hinterlässt eine große Lücke in unseren SVB-Reihen. Wir werden auch Norbert niemals vergessen und uns immer gerne an gemeinsame Zeiten erinnern!