SV Brackwede Tischtennis - mehr als ein Verein - Archiv 2016
        SV Brackwede Tischtennis - mehr als ein Verein

Archiv 2016

Westdeutsche Endrangliste - SVB Top...

19. September 2016

Am vergangenen Wochenende fand in Datteln die diesjährige Westdeutsche Rangliste der Damen und Herren statt. Mit dabei für die SV Brackwede waren Stefan Höppner, Maximilian Dierks und Dwain Schwarzer. Alle drei SVB Teilnehmer glänzten mit einer hervorragenden Leistung und qualifizierten sich für das Top 48 Turnier.

Alle Ergebnisse im Detail findet Ihr >> HIER <<

Von links: Stefan Höppner (Platz 7), Dwain Schwarzer (Platz 2), Maximilian Dierks (Platz 3)

 


DONIC - Unser neuer Ausrüster ...19. September 2016

Ab dieser Saison wird die Tischtennisabteilung der SV Brackwede vom namenhaften Ausrüster DONIC unterstützt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.

 


06. September 2016

Die Sommerpause ist vorbei...

Soeben wurden die Bereiche

- Mannschaftsaufstellungen

- Bundesliga

- Fotos zur Vereinsfahrt 2016

- Fotos der nationalen Deutschen Meisterschaften 2016 wurden verlinkt

- Vereinsdokumente

aktualisiert.



22. März 2016

NDM 2016 - Lei Yang sorgt für die Überraschung des Turniers


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Wochenende war die Bielefelder Seidensticker Halle Austragungsort der Nationalen Deutschen Meisterschaften im Tischtennis. Mit dabei war unser Brackweder Lokalmatador und Vizemeister von 2008 Lei Yang. Lei hatte sich als Westdeutscher Meister qualifiziert und musste aufgrund seiner guten Ranglistenposition erst im Hauptfeld des Turniers in das Geschehen eingreifen. In der Runde der letzten 32 setzte sich Lei in einem engen Spiel mit 4:3 Sätzen gegen Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach) durch. Danach stieg das Duell mit einem der Topfavoriten der diesjährigen Meisterschaften, Nationalspieler RuwenFilus, vom Bundesliga-Spitzenteam TTC RS Fulda-Maberzell. In einem hochklassigen und spannenden Spiel gewann Lei Yang am Ende mit 4:2 Sätzen und sorgte somit für eine faustdicke Überraschung. Leider konnte Lei im Viertelfinale nicht ganz an diese Leistung anknüpfen und musste Lars Hielscher (Post SV Mühlhausen) nach vier Sätzen zum Sieg gratulieren.

Dennoch kann Lei mit seinem Abschneiden bei den Deutschen Meisterschaften sicherlich sehr zufrieden sein und wir freuen uns, dass er unseren Verein so erfolgreich vertreten hat!

>> HIER << geht es zu einem Vorbericht zur NDM 2016 in der NDR Mediathek "Lokalzeit OWL". Ab Minute 22:30 kommt der Beitrag mit Lei Yang und Stefan Höppner.



Fotoalbum wurde aktualisiert...          25. Januar 2016

3. Bundesliga - SV Brackwede vs. TTC Seligenstadt

>> Hier <<   gehts zu den Foto

 


 22. Januar 2016

Die Rabattaktion für Karten zu den Deutschen Meisterschaften 2016 in der Seidensticker Halle.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Sonderseite >> www.ndm2016.de << 



Westdeutsche Einzelmeisterschaften - Yang Lei ist der Beste in NRW! 17. Januar 2016

An diesem Wochenende kam es im rheinländischen Erkelenz bei Mönchengladbach zum Kräftemessen der besten Zelluloidkünstler in Westdeutschland. Mit dabei waren auch drei Akteure der SV Brackwede – Samuel Ljuri, Stefan Höppner und Yang Lei.

Samuel hatte es gleich in der Gruppenphase mit der Nummer fünf der Setzliste, Björn Helbing (BV Borussia 09 Dortmund), zu tun und musste ihm, wie auch seinen anderen beiden Kontrahenten, leider zum Sieg gratulieren. Auch für Stefan kam das Aus bereits in der Gruppenphase. Doch bei ihm war es eine hauchdünne Entscheidung, denn nach Beendigung der Gruppenphase hatten gleich drei Spieler ein Spielverhältnis von 1:2 Spielen, sodass das Satzverhältnis ausschlaggebend war. Hier zog Stefan bedauerlicherweise den Kürzeren.

Anders machte es Yang Lei. Als Nummer drei der Setzliste mit einem Freilos für die Gruppenphase in das Turnier gestartet, musste er erst im Achtelfinale in das Geschehen eingreifen.  Ohne Anlaufschwierigkeiten besiegte er in dieser Runde Thomas Pellny (TTC RG Porz), sodass es im Viertelfinale zum Duell mit Robin Malessa kam. In diesem Match lag Yang bereits mit 1:2 Sätzen gegen den Kölner zurück, doch im Endeffekt setzte sich der Spitzenspieler unserer ersten Mannschaft mit 4:2 Sätzen durch. Das mit Spannung erwartete Halbfinale gegen einen der besten Spieler der 3. Tischtennis Bundesliga vom 1. FC Köln, Lennard Wehking, entwickelte sich zu einer äußerst einseitigen Angelegenheit. Nachdem Yang bereits im Pokalspiel im vergangenen August die Nase vorne hatte, dann Wehking das reguläre Punktspiel für sich entschied, war heute wieder Yangs Tag – und wie! Nach vier glatten Sätzen musste Kölns Spitzenspieler Yang gratulieren, der sich damit für das Finale gegen Michael Servaty (TG Neuss) qualifizierte. Obwohl Yang in diesem Spiel den ersten Satz abgab, behielt er zum Schluss souverän die Oberhand und sicherte sich somit verdient den Meistertitel – herzlichen Glückwunsch!

Damit dürfen wir uns alle auf seine Teilnahme als Lokalmatador bei den Deutschen Meisterschaften vom 18.03. – 20.03.2016 in der Bielefelder Seidensticker Halle freuen. 

Das Siegerfoto findet ihr auf unserer Facebook-Seite...!

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

In naher Zukunft...

 

 


Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login